Skip to main content

Lackierkabinen: Was Sie über die Kabinen wissen müssen

Das Lackieren von Fahrzeugen und Bauteilen erfordert Kenntnisse über Farben und Lacke. Neben den bekannten Kenntnissen über die bestehenden Farben und Lacke, muss ein Unternehmen die Kerngeräte aufweisen können.

Zu den bekannten Arbeitsmaterialien gehören die Spitzpistole und die Lackierkabine. Die Lackierkabine, auch als Spitzkabine bekannt, ist ein Bestandteil der Nasslackierkabine. In ihr werden Lacke und andere Beschichtungsstoffe auf Baustoffe und Bauteile aufgetragen. Wenn auch Die vorhaben eine Lackierkabine erwerben zu wollen, dann sollten Sie verschiedene Parameter beim Kauf und der Auswahl berücksichtigen. Um die richtige Lackierkabine zu erwerben empfehlen wir Ihnen diesen Ratgeber genauer zu lesen. Den wir gehen intensiv auf die Bestandteile einer Lackierkabine ein, deren Anwendung und vor allem auf die Kaufkriterien, die bei einer Kaufentscheidung zu berücksichtigen sind.

123
VEVOR Farbkabine DIY Sprühmalerei Sprühfarbe Schutzzelt Weiß 228 x 158 x 158 cm, 210D Oxford-Gewebe 210D Oxford-Gewebe Tragbare Sprühfarbe Farbstand DIY Hobby Malstation mit Lüftungsöffnungen - 1 Airbrush Spritzkabinen Bausatz mit 3 LED Lichtröhren, Airbrush Spritzkabine Absauganlage 4m³/min mit zusätzlichem Filter für Airbrush Modellbau und Lackierarbeiten - 1 Wiltec Absauganlage 9m³/min, LED-Beleuchtung mit AN/Ausschalter, Zweistufenschalter, Doppellüfter - 1
Modell VEVOR Farbkabine DIY Schutzzelt Weiß 228 x 158 x 158 cmAirbrush Spritzkabinen Bausatz LED Absauganlage 4m³/min + FilterWiltec Absauganlage 9m³/minLED-Beleuchtung Doppellüfter
Preis

45,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

129,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

140,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
Testergebnis - - -
Bewertung
Druckregler
Manometer
Reinigungszubehör
Multifunktionale Instrumente
Zubehör-Set
Preis

45,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

129,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

140,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
DetailsZum Angebot!DetailsZum Angebot!DetailsZum Angebot!

Mit einem Lackierkabinen Vergleich können Sie effizient die passende Kabine für Ihr Vorhaben auswählen. Im Vergleich liegt der Fokus nicht ausschließlich auf den Kosten der Kabine, sondern auf die Bauteile und die Verarbeitungen. Lesen Sie nun mehr zum Thema und informieren Sie sich umfassend zur Kabine.

Was vor dem Kauf einer Lackierkabine zu beachten ist

Sollten Sie wirklich eine Kaufentscheidung für eine Lackierkabine treffen wollen, dann stehen einige Aspekte vor dem Kauf im Vordergrund. Eine Lackierkabine kann für unterschiedliche Bereiche zum Einsatz kommen. Nicht nur beim Auftragen verschiedener Lackstoffe ist die Lackierkabine sinnvoll, sondern auch bei anderen Beschichtungsmaterialien, kann eine Lackierkabine giftige Dämpfe abführen und das Lackieren gesundheitlich erleichtern. Normalerweise kommt eine Lackierkabine, welche in unterschiedlichen Größen zur Verfügung steht, nur im gewerblichen Bereich zum Einsatz. Es gibt jedoch auch genügend private Nutzer die eine Anschaffung der Lackierkabine als sinnvoll ansehen. Bevor Sie eine Kaufentscheidung für eine Lackierkabine treffen, sollten Sie verschiedene Gesichtspunkte definieren und analysieren.

Vor dem Kauf zu bedenkende Gesichtspunkte:

  • Für welche Anwendungen benötigen Sie die Lackierkabine?
  • Welche Leistungen und Funktionen muss die Lackierkabine aufweisen?
  • Welche Kundenmeinungen liegen zur Kabine vor?
  • Welche Größe darf die Lackierkabine einnehmen?

Mit dem hier benannt Gesichtspunkten können Sie die Auswahl der Lackierkabine erleichtern. In unserem Ratgeber möchten wir auf verschiedene Lackierkabinen eingehen, die für unterschiedliche gewerbliche und private Zwecke zum Einsatz kommen können. Bevor wir zu den Anwendungen und den Funktionen einer Lackierkabine kommen, möchten wir in diesem Abschnitt kurz aufzeigen, dass es unterschiedliche Arten der Lackierkabinen gibt. Unterschieden werden unter anderem Lackierkabinen anhand ihrer Anwendung bzw. anhand ihrer Mobilität.

Die Anwendung der Lackierkabine

Was eine Lackierkabine ist haben wir bereits im oberen Abschnitt kurz angeführt. Wir möchten nun genauer auf die Anwendung der Lackierkabine eingehen. Die Lackierkabine hat ein breitgefächertes Anwendungsgebiet, welches sich sowohl im privaten als auch im gewerblichen Bereich ansiedelt. Mit einer Lackierkabine können umfassende Lackierer- bzw. Beschichtungsarbeiten an Bauteilen vorgenommen werden. Die meisten Lackierkabinen werden in der Fahrzeugindustrie sowie in der Herstellungsindustrie angewendet.
Die Lackierkabine ermöglicht die exakte und gesundheitlich unbedenkliche Arbeit mit Lacken und Beschichtungsmaterialien. Zu berücksichtigen ist, dass die Lackierkabinen nicht nur für das Auftragen von Lacken, Farbstoffen und Beschichtungsmaterialien geeignet ist, sondern auch als Trocknungsbreich für diverse Bauelemente dienen kann.
Somit lässt sich die Lackierkabine umfassend für die Bearbeitung von Oberflächen anwenden. Um diese Funktion zu gewährleisten benötigt die Lackierkabine umfassende technische Voraussetzungen bzw. muss eine konkrete Kenntnis über die Nutzung vorhanden sein. Wir empfehlen Ihnen beim Kauf der Lackierkabine darauf zu achten, dass Sie vorab genug Kenntnisse über die Anwendung der Kabine besitzen.

Vorteile und Nachteile der Lackierkabine

Bevor eine Kaufentscheidung getroffen wird, sollten die Vorteile und die Nachteile für eine Lackierkabine genauer definiert sein. Die zahlreichen Vorteile, welche eine Lackierkabine aufweist, sind umfangreich und sollten in das genauere Betrachtung verdrücken. Die Vorteile, welche wir Ihnen gleich aufzeigen, untermauern den Kauf der Lackierkabine umfassen.
Zahlreiche Vorteile, welche sich durch die Funktion der Lackierkabine ergeben, beziehen sich auf die Verarbeitung und Anwendung von Lacken, Farbstoffen und Beschichtungsmaterialien. Zusätzlich bietet die Lackierkabine in diesem Zusammenhang einen weiteren Vorteil, denn sie erspart gesundheitliche Schäden und bietet Unternehmen eine hohe Zeitersparnis, wenn es um die Trocknung verschiedener Baumaterialien geht. Selbstverständlich bedarf der Umgang mit einer Lackierkabine Übung und Kenntnisse über deren Funktionen.
In der genaueren Betrachtung der Lackierkabinen lassen sich weitere Vorteile anführen, welche auf die vielen Bauarten der Kabine eingehen. Verbraucher, die eine Lackierkabine erwerben möchten, haben die Möglichkeit diese in unterschiedlichen Baugrößen und Bauformen zu erhalten. Es ist unter anderem möglich eine mobile Lackierkabine zu bekommen und somit dem Kunden einen wesentlich höheren Service anzubieten als Konkurrenzfirmen. Dadurch ergeben sich viele Vorteile.

Die Vorteile der Lackierkabine im Überblick:

  • sauberer Umgang mit Farbstoff in, Lacken und Beschichtungsmaterialien
  • Zeitersparnis
  • gesundheitliche Schäden durch das Einatmen von Farbbestandteilen und Beschichtungsbestandteile lassen sich vorbeugen
  • schnellere Trocknungszeiten für verschiedene Verarbeitungsschritte

Natürlich kann eine Lackierkabine nicht ausschließlich Vorteile mit sich bringen, sondern muss auch diverse Nachteile aufweisen. Als Nachteile anführen lassen sich die Anschaffungskosten und die hohen Platzbedürfnisse, die manche Lackierkabinen benötigen. Zusätzlich sind die Verbrauchskosten für eine Lackierkabine enorm hoch. Denn um Trocknungszeiten zu ermöglichen bzw. Farbsprühsysteme zu nutzen, die eine Lackierkabine als Voraussetzung anführt, wird Strom benötigt.

Nachteile der Lackierkabine im Überblick:

  • höhere Anschaffungskosten
  • hoher Platzbedarf für manche Lackierkabinen
  • höhere Verbrauchskosten

Hinweis: Wir haben es bereits kurz angesprochen. Um eine Lackierkabine betreiben zu können benötigen Sie selbstverständlich Strom. Die Lackierkabine stellt lediglich die Kabine für das Lackieren bzw. das Auftragen von Beschichtungen dar. Die dazugehörigen Materialien, wie beispielsweise ein Farbsprühsystem, müssen Unternehmen bzw. Privatpersonen selbständig erwerben.

Wie funktioniert das Arbeiten mit einer Lackierkabine

Sollten Sie wenig Erfahrung mit einer Lackierkabine besitzen, ist es wichtig sich vorab über die Bestandteile dieser Kabine genauer zu informieren. Durch die unterschiedlichen Bauarten die bei einer Lackierkabine vorhanden sind können, entstehen verschiedene Funktionsvielfalt.
Grundsätzlich besteht eine Lackierkabine aus wenigen Komponenten. Die Hauptkomponenten sind unter anderen die Ablufttechnik und die Filter bzw. verschiedene Absaugungssysteme. Hinzukommen unterschiedliche Arbeitsplattformen, für das Lackieren von großen und kleinen Bauteilen. Auch Stative und diverse Hubgeräte sind in verschiedenen Lackierkabinen vorzufinden. Bei der Auswahl der Lackierkabine ist zu berücksichtigen, dass verschiedene Abscheidersysteme für unterschiedliche Anwendungsgebiete zur Verfügung stehen. So ist zB. für die Serienproduktion von Kleinteilen ein Gleichstromventuriwäscher zu empfehlen. Wird eine Großproduktion von Bauteilen, wie beispielsweise in der Fahrzeuglackierung, als Anwendungsgebiet definiert, dann ist ein Gegenstromventuirwäscher anzuraten. Die gängigsten Abscheidesysteme bestehen aus der Trockenabscheidung mit Glasfasermatten.
Obwohl die einzelnen Bestandteile als sehr spezifisch anzusehen sind, ist die Funktionalität einer Lackierkabine sehr einfach zu erklären. Eine Lackierkabine ermöglicht das Auftragen von Lacken und anderen Beschichtungsbestandteilen unter Berücksichtigung filtrierter oder beheizter und befeuchteter Zugluft.
Während eines Lackiervorgangs entstehen Lacknebel die durch eine Lackierkabine abgesaugt und durch einen Nass- und Trockenabscheidersystems gereinigt werden. Bei dem Trockenabscheider, der als sehr beliebt gilt, werden die Nebel über Filtermatten aus Glasfasern abgeschieden.

Welche Arten der Lackierkabine gibt es

Wer sich den Lackierkabinenmarkt während einer Kaufentscheidung näher betrachtet, wird schnell feststellen, dass die Auswahl an unterschiedlichen Modellen sehr groß ist. Viele Verbraucher bringen mit der Bezeichnung Lackierkabine eine handelsübliche Lackierkabine für Fahrzeuge in Verbindung. Die Unterschiede einer Lackierkabine lassen sich jedoch anhand der Größe, der Ausstattung und der Leistungsfähigkeit eingrenzen. Die Ausstattungsmerkmale, die sich vor allem auf die Abscheidersysteme und die integrierten Bestandteile beziehen, lassen sich anhand der Anwendungsgebiete definieren. In dieser Betrachtung können Anwendungsbereiche für Fahrzeuge, Möbelstücke und andere Bauteile unterschieden werden. Selbstverständlich können die Lackierkabinen auch handelsübergreifend verwendet werden.
Besonders zu berücksichtigen ist, dass es Lackierkabinen gibt, die für Serienproduktionen von Großteilen und Kleinteilen angefertigt werden. Hierbei handelt es sich um sogenannte Durchlaufspritzkabinen. Diese ermöglichen ein Bauteil anhand einer langen Produktionskette zu bearbeiten. Die sogenannten Großraumspritzkabinen sind ebenfalls für die Serienproduktion von Großteilen geeignet. Hierbei bezieht man sich vor allem auf die Größe der Kabine. Des Weiteren zu unterscheiden sind sogenannte Flachspritzkabinen, welche speziell für Flachteile geeignet sind.
Hinweis: Die sogenannte Kombikabine, welche ebenfalls auf dem Markt erhältlich ist, stellt eine Sonderbauform dar. Neben der sogenannten Kobikabine, welche mehrere Funktionsbereiche zusammenführt, kann auch die mobile Lackierkabine als Sonderform angesehen werden.
Ein Lackierkabinen Vergleich geht intensiver auf die einzelnen Bauelemente der unterschiedlichen Bauformen ein. Bei einer Kaufentscheidung ist es ganz besonders wichtig die einzelnen Bauarten anhand der Nutzung zu unterteilen. Sollten Sie also vorhaben die Lackierkabine für eine besondere Art der Anwendung zu erwerben, ist es wichtig sich anhand eines Lackierkabinen Vergleichs auf die verschiedenen Bauarten zu spezialisieren.

Lackierkabinen Test: Die Aspekte bei der Kaufentscheidung

In der näheren Betrachtung der zahlreichen Auswahlgeräte, kann der Kauf schnell zu einer schweren Entscheidung werden. Wir empfehlen die intensive Betrachtung eines Lackierkabinen Tests. Ein Test in diesem Bereich zeigt auf welche Lackierkabine für welches Handwerk am idealsten erscheint.
Der Lackierkabinen Test klassifiziert nicht nur die unterschiedlichen Bauformen der Lackierkabine, sondern auch die zahlreichen Funktionen und Bestandteile. Mit einem Test können Sie sich intensiver auf die unterschiedlichen Bauarten und Funktionsvielfalten fokussieren. Ein besonderer Fokus sollte auf die in diesem Ratgeber benannten Bereich gefallen.
Zusätzlich ist durch ein Lackierkabinen Test ein optimaler Vergleich der unterschiedlichen Preis-Leistungsverhältnis vorzunehmen. Denn sicherlich haben auch Sie als Kunde ein bestimmtes Budget in Betracht gezogen und möchten dafür eine besonders hochwertige Lackierkabine erhalten. Durch die Betrachtung der verschiedenen Preis-Leistungsverhältnisse, können sie für ihr jeweiliges Nutzungsverhalten die passende Lackierkabine erwerben.

Lackierkabinen Erfahrungen: Die Informationen fremder Kunden

Bevor Sie eine Kaufentscheidung treffen, wobei Sie auf die Absaugungssysteme und die Verarbeitung der Lackierkabine achten sollten, ist es ganz besonders wichtig die Erfahrungen anderer Kunden mit in die Entscheidung einzubeziehen. Anhand dieser Erfahrungen können Sie definieren ob eine Lackierkabine besonders sparsam ist, sich leicht anwenden lässt oder ob Probleme mit dem Abscheidungssystem entstanden.

Bewertung: